Wandern auf Lanzarote: Durch das „Taubental“


Lanzarote Tour 13: Von der Schneejungfrau zur Staumauer von Mala


Ausgangspunkt dieser Streckenwanderung ist die kleine Wahlfahrtkapelle
„Las Nieves“ auf dem Risco de Famara (594 m) mit sensationellem Blick auf die Westküste von Lanzarote! Eine breite bequeme Piste führt uns danach in großen, ausschweifenden Serpentinen durch das Valle del Paloma (Taubental) abwärts zur Ostküste.

Eine herrliche Stille umgibt uns. Vorbei an aufgelassenen, sowie auch derzeit bewirtschafteten Terrassenfeldern gelangen wir auf den einzigen Staudamm der Insel.
Ein imposantes Panorama auf das Küstendörfchen Mala und die zuerklüftete Umgebung erwartet uns.
Bald sind wir im „Läusezentrum“ des Nordens, Guatiza. Hier werden die berühmten Cochinillos angebaut, die weltweit für einen natürlichen roten Farbstoff sorgen, der, nach Jahren der Vorherrschaft chemisch-künstlicher Farbstoffe (Anilin) nun wieder schwer auf dem Vormarsch ist. Hier in Guatiza kehren wir zum Schluss der Tour in eine gemütliche Kneipe ein und beantworten gerne noch die eine oder andere Eurer Fragen zu den faszinierenden Eindrücken, die heute mit nach Hause genommen werden können.


Lanzarote Wandertour 13 – Anspruch:

Leichte bis mittelschwere Abstiegswanderung
Höhenunterschied: -550m; Dauer: ca. 3,5 Stunden


Erforderliche Utensilien:

  • Feste Schuhe
  • Sonnenschutz
  • Wind- und Regenschutz
  • ausreichend Wasser
  • Lunchpaket 

Lanzarote Wandertour 13: Zum Kontaktformular / Zur Buchung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.