Wandern auf Lanzarote: Inseldurchquerung


Tour 1: Von der Westküste zur Ostküste


Wir wandern von der Steilküste Risco de Famara, vorbei am einzigen „Wäldchen“ von Lanzarote auf 550 Höhenmetern, durch das Tal der Tausend Palmen, das Bergdorf Haría, über Tabayesco bis hinunter in das beschauliche Fischer- und Badeörtchen Arrieta an der Ostküste
 der Vulkaninsel.

Badesachen bei warmen Wetter auf keinen Fall vergessen!

“ Eine komplette Inseldurchquerung? Das schaffe ich doch nie!“ sagen Sie jetzt.
“Aber klar!“ sagen wir.

Möglich wird das einfach durch die Tatsache, dass wir die schmalste Stelle von Lanzarote (Steilküste von Haria/Arrieta) von West nach Ost durchwandern.  Uns erwarten atemberaubende Ausblicke und tiefe Barancos. Versprechen Sie sich von dieser Wanderung gerne einen Tag der Superlative, und das sogar ohne allzu große körperliche Anstrengung. Erleben Sie die ganze Vielfalt Lanzarotes in etwas mehr als 4 Stunden Wanderzeit. Dazwischen immer wieder Stops mit vielen interessanten und einigen überraschenden Erklärungen, vor allem zu Flora und Fauna.


Wandern Lanzarote Tour 1: Anspruch:

Mittelschwere Abstiegs Streckenwanderung auf zum Teil uralten Handelspfaden.
Höhenunterschied: -550m – +50m,  12km


Erforderliche Utensilien:

  • Feste Schuhe
  • Sonnenschutz
  • Wind- und Regenschutz
  • ausreichend Wasser
  • Lunchpaket 

Wandern Lanzarote Tour 1: Zum Kontaktformular / Zur Buchung